Versicherungsberatung

Setzen Sie auf eine individuelle und zuverlässige Beratung.

Das Leben ist nicht vorhersehbar. Deshalb brauchen Sie einen starken Partner an Ihrer Seite, der im Fall der Fälle nicht nur mit Rat, sondern auch mit Tat zur Seite steht. Die von Buddenbrock Unternehmensgruppe blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zurück. Eine Erfolgsgeschichte, die wir vor allem dem Vertrauen und der Zufriedenheit unserer Kunden verdanken.

Sie als Kunde schätzen bei uns eine individuelle und zuverlässige Beratung, die wir auf Basis Ihrer persönlichen Daten, Wünsche und Ziele leisten. Denn wir zeigen Ihnen unterschiedliche Lösungswege und Möglichkeiten auf und diskutieren ausführlich die jeweiligen Vor- und Nachteile. Zudem prüfen wir Vorhandenes auf Sinnhaftigkeit, erläutern erkennbare Risiken und erarbeiten für Sie eine nachhaltige Lösung.

Der Versicherungsmarkt ist in ständiger Bewegung. Deshalb ist der Auftrag unserer Versicherungsexperten, für Sie den Überblick zu behalten. Im Falle von relevanten Veränderungen oder der Chance auf individuelle Vorteile für Sie, setzt unser Experte dies für Sie um. Die Intensität und den Umfang der Zusammenarbeit regeln Sie und Ihr Berater in einem individuellen Maklervertrag miteinander. Als in Deutschland registrierter und geprüfter Versicherungsmakler sind wir zum Abschluss einer Vermögenshaftpflichtversicherung verpflichtet.

Wir beraten Sie zum Beispiel zu den Themen Berufsunfähigkeitsversicherung, private Krankenversicherung und Gewerbeversicherungen, aber auch vielen weiteren Bereichen.

Ihre Kosten

Die Leistungen, die wir für Sie erbringen, erfolgen marktüblich im Rahmen einer provisionsbasierten Beratung – bei Vermittlungserfolg erhalten wir eine Courtage durch Produktlieferanten. Für Sie selbst entstehen dabei keine Kosten. Selbstverständlich bieten wir Ihnen gerne auch alternativ eine Beratung auf Honorarbasis an, was für Sie mit Kosten verbunden ist.

Fragen Sie einfach Ihren Berater nach Ihren Möglichkeiten.

Partnerschaftlichkeit

Damit wir dies alles zu Ihrer vollen Zufriedenheit erfüllen können, wünschen wir uns im Gegenzug Vertrauen in unsere Arbeit, Ehrlichkeit und Offenheit in Bezug auf alle finanzrelevanten Informationen und Veränderungen – beruflich und privat.

Denn nur wenn wir richtig und umfassend informiert sind, stimmen auch die Ergebnisse unserer Arbeit für Sie.

Die Formen der Versicherungs­beratung

Benötigen Sie Versicherungsschutz, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können sich an eine Versicherung wenden oder an einen Versicherungsvertreter, der vertraglich an einen oder mehrere Anbieter gebunden ist. Die Auswahl an Produkten ist bei diesen Varianten beschränkt. Und es könnte durchaus sein, dass der Markt noch viel bessere Lösungen bietet.

Eine unabhängige Versicherungsberatung ist deshalb oft sinnvoll. In diesem Gebiet bieten einerseits Versicherungsmakler ihre Dienste an, so wie wir von der von Buddenbrock Unternehmensgruppe. Andererseits gibt es Versicherungsberater auf Honorarbasis. Das sind die wichtigsten Fakten dazu:

Was macht ein Versicherungsmakler?

Wie erkennt man Makler?

Gemäß Handelsrecht sind Versicherungsmakler Kaufleute. Ihre Rechte und Pflichten gegenüber dem Versicherungsnehmer sind im Maklervertrag und ferner im Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG) festgehalten. Bei der Auswahl und der Empfehlung von Produkten muss sich der Makler danach richten.

Versicherungsmakler sind im Versicherungsvermittlerregister registriert. Zudem braucht es für die Ausübung des Maklerberufs eine Gewerbeanmeldung und eine Gewerbeerlaubnis für die Versicherungsvermittlung. Dafür muss der Makler eine Berufshaftpflichtversicherung, geordnete Vermögensverhältnisse und entsprechende Berufsabschlüsse nachweisen.

Was ist eine Versicherungsberatung auf Honorarbasis?

Geschieht die Versicherungsberatung auf Honorarbasis, zahlt der Kunde für die Beratung. Er vergütet den tatsächlichen Arbeitsaufwand des Beraters. Oft verlangen Berater dafür einen Stundenansatz von 150 Euro oder mehr.
Laut Gesetz darf ein unabhängiger Berater keine Provision von Versicherungen erhalten.
Weil Berater nicht von Provisionen abhängig sind, ist zu erwarten, dass sie bei der Produktauswahl 100-prozentige Neutralität garantieren.
Der Berater überprüft auch bestehende Verträge oder Angebote für bestimmte Produkte.
Bei der Beratung bleibt es in der Regel bei Handlungsempfehlungen. Will ein Kunde eine Versicherung abschließen, muss er selbst aktiv werden.
Oft kooperieren Versicherungsberater mit provisionsbasierten Vermittlern oder schicken ihre Kunden zu diesen weiter. Für den Kunden wird die Beratung dann noch teurer.
Voriger
Nächster

Wie erkennt man einen unabhängigen Versicherungsberater?

Versicherungsberater ist ein geschützter Titel. Für seine Beratungstätigkeit ist eine Erlaubnis der zuständigen Industrie- und Handelskammer notwendig. Dort muss er entsprechende Berufsabschlüsse, seine persönliche Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse sowie einen ausreichenden Versicherungsschutz vorweisen. Ob diese Voraussetzungen zutreffen, steht in der Regel auf der Visitenkarte oder im Impressum des Beraters. Ein weiterer Hinweis für dessen Seriosität ist, die Mitgliedschaft im Bundesverband der Versicherungsberater e. V. (BVVB).

Was bietet eine gute Versicherungsberatung?

Was sind die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden? Diese Frage muss ein Versicherungsberater oder -makler unbedingt stellen. Ebenfalls sollten diese transparent aufzeigen, womit sie ihr Geld verdienen. Wichtig ist auch, dass die Beratung gut dokumentiert ist. So soll auch für Außenstehende anhand der Dokumente erkennbar sein, ob es Beratungsfehler gab. Denn dafür können Vertreter, Makler und Berater haftbar gemacht werden. Kunden können sich beim Versicherungsombudsmann beschweren, wenn sie sich falsch beraten fühlen.

Makler verlangen Honorar und Berater vermitteln.

Versicherungsberater haben seit 2018 auch die Möglichkeit, Versicherungen zu vermitteln. Sie können nun, wie ein Makler, Verträge abschließen.

Dafür dürfen Versicherungsmakler seit 2018 für ihre Beratungen ein Honorar verlangen. Die Unterschiede zwischen den Berufen verringern sich somit.

Versicherungsberater auf Honorarbasis oder Makler?

Die Entscheidung für einen Makler oder einen Versicherungsberater auf Honorarbasis hängt letztendlich davon ab, ob der Kunde für die Beratung im Voraus oder erst während der Vertragslaufzeit bezahlen will. Eine Versicherungsberatung bietet zwar 100-prozentige Neutralität bei der Produktauswahl; unter Umständen kann die Beratung aber richtig teuer werden – vor allem, wenn der Kunde zu einem provisionsbasierten Vertreter weitervermittelt wird. Zudem bieten aktuell noch nicht alle Anbieter und Produktsparten vergleichbare Honorartarife an.

Doch auch ein seriöser Makler muss dem Kunden erläutern, dass dieser einen Teil der Beratungskosten über die ersten 60 Monate über seine Produktrate bezahlt. Im Grunde genommen ist es ähnlich wie beim Handyvertrag: Ein Kunde kann sein Modell direkt kaufen oder über den Vertrag mitfinanzieren.

Unser Qualitätsversprechen

Ihre Vorteile, wenn Sie auf die Buddenbrock setzen: unabhängige Beratung auf höchstem Niveau. Sie erhalten seriöse, umfassende und vernetzte Gesamtlösungen in finanziellen und organisatorischen Fragen rund um ihre Finanzen.

Zählen Sie auf unser Netzwerk

Das bedeutet für uns: ganzheitliches Finanzmanagement von Firmen- und Privatvermögen. Im Fokus steht dabei immer die nachhaltige, finanzielle Sicherheit unserer Kunden. Ein optimaler Beratungserfolg macht zudem das Zusammenspiel aller jeweils relevanten Finanzdisziplinen erforderlich. Zur Lösung bedienen wir uns seit jeher renommierter Beratungshäuser aus unserem Netzwerk. Auf diese Weise wachsen wir gemeinsam mit unseren Kunden – aus einer lebensphasen-bezogenen Beratung auf Augenhöhe entsteht eine langfristige vertrauensvolle Partnerschaft.

Die Finanzbranche eröffnet spannende Entwicklungen und komplexe Fragestellungen. In unserer Kategorie „Wissenswert“ möchten wir Sie mit Artikeln zu aktuellen Themen informieren und auf dem Laufenden halten.

Wann haben Sie das letzte Mal gemeinsam mit Ihrem Finanzexperten, Banker, Steuerberater und vielleicht auch Rechtsberater gemeinsam an einem Tisch gesessen, um Ihre unternehmerische oder private Finanzstrategie abzustimmen? Vermutlich noch nie. Dabei ist kein Finanzthema eine Insellösung. Es besteht immer eine direkte Wechselwirkung zu anderen Themengebieten aus den Bereichen Finanzen, Recht und Steuern. Diese Art von Beratung nennen wir Kontextberatung. Sprechen Sie uns an.

Ihre individuellen Anfragen können Sie direkt an unsere Experten richten

Achim Wehrmann