Impressum

Verantwortlich für den Inhalt des Online-Angebots und Anbieter der Dienste:

von Buddenbrock Concepts GmbH
Renteilichtung 1
45134 Essen
Tel: +49 201 10 22 77 0
Fax: +49 201 10 22 77 77
E-Mail: info@vonbuddenbrock.de

Geschäftsführung: Stephan Seidenfad
Registergericht: AG Essen, HRB-Nr. 20784
Steuernummer FA Essen: 112 / 5759 / 1275
Ust.-Id.Nr.: DE 238257574
Verantwortlicher i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV: Michael Eiserfey
Datenschutzbeauftragter gemäß § 38 BDSG: Robert Böhrk

Fragen Sie einfach Ihren Berater nach Ihren Möglichkeiten.

 

von Buddenbrock Finanzservice GmbH
Renteilichtung 1
45134 Essen

Geschäftsführung: Stephan Seidenfad
Sitz der Gesellschaft: Essen, AG Essen HRB 20784
Steuernummer FA Essen: 112 / 5759 / 1275
Bankverbindung: Deutsche Bank Essen
BLZ 36070024 Kto Nr.: 107634800
Registrierungsnr. Versicherungsvermittlerregister: D-22O7-BEXY7-81
Umsatz Steuer Nr.: DE 238257574

Statusangabe:

Registrierung als Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach §34d Abs. 1 GewO: D-22O7-BEXY7-81
Registrierung als Finanzanlagevermittler gem. §34f Abs.1 S. 1 Nr. 1-3 GewO: D-F-122-3TJW-43
Registrierung als Immobiliendarlehensvermittler gem. § 34i Abs. 1 S. 1 Nr. 1 + 2 GewO: D-W-122-CZML-62
Erlaubnis gem. §34c Abs. 1 Satz 1 GewO
Alle Register können eingesehen werden unter: www.vermittlerregister.info

Aufsichtsbehörden:

Die Handelskammer zu Essen ist die zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit der von Buddenbrock Concepts GmbH als Versicherungsmakler sowie als Finanzanlagevermittler.

Die Adresse lautet:
Industrie- und Handelskammer für Essen,
Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen
Am Waldthausenpark 2
45127 Essen
Tel: +49 201 1892 – 0
Fax: +49 201 1892 – 172
E-Mail: ihkessen@essen.ihk.de
Internet: www.essen.ihk24.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit gemäß § 34c GewO* ist:

Bundesstadt Bonn
Ordnungs- und Strassenverkehrsamt – 32-14 / 30
Stadthaus
Berliner Platz 2
53111 Bonn
Internet: www.bonn.de
Tel.: + 49 228 77 33 59
Berufsrechtliche Regelungen und Erlaubnisse

Die Erlaubnis umfasst die Tätigkeiten nach:

  • 34c Gewerbeordnung (GewO)
  • § 34 c Abs. 1 Nr. 1 – Gewerbsmäßige Vermittlung oder Erbringung des Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss von Verträgen über Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, gewerbliche Räume oder Wohnräume,
  • § 34 c Abs. 1 Nr. 2 – Gewerbsmäßige Vermittlung oder Erbringung des Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss von Darlehensverträgen,
  • § 34d Abs. 1 GewO, 59 Abs. 1 VVG – Versicherungsmakler
  • 34f Abs. 1 S. 1 Gewerbeordnung (GewO):
  • Anteilscheinen einer Kapitalanlagegesellschaft oder Investmentaktiengesellschaft oder von ausländischen Investmentanteilen, die im Geltungsbereich des Investmentgesetzes öffentlich vertrieben werden dürfen (§ 34f Abs. 1 Nr. 1 GewO)
  • öffentlich angebotenen Anteilen an geschlossenen Fonds in Form einer Kommanditgesellschaft (§ 34f Abs. 1 Nr. 2 GewO)
  • sonstigen Vermögensanlagen im Sinne des § 1 Absatz 2 des Vermögensanlagengesetzes (§ 34f Abs. 1 Nr. 3 GewO)
  • 34i Abs. 1 Satz 1 GewO – Immobiliardarlehensvermittler

Sonstige berufsrechtliche Regelungen:

§ 59 – 68 Versicherungsvertragsgesetz (VVG)
Finanzanlagenvermittlerverordnung (FinVermV)
Versicherungsvermittlerverordnung (VersVermV)
Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und der juris GmbH betriebenen Homepage
www.gesetze-im-internet.de
eingesehen und abgerufen werden.

Außergerichtliches Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren/
Zuständige Verbraucherschlichtungsstellen
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin
Internet: www.versicherungsombudsmann.de
E-Mail:  beschwerde@versicherungsombudsmann.de – der Versicherungsombudsmann e.V. weist darauf hin, aus Sicherheitsgründen keine Nachrichten mit personenbezogenen Daten oder Dokumenten an ihn per Email zu schicken. Für Onlinebeschwerden empfiehlt der Versicherungsombudsmann e.V. folgenden Schlichtungsantrag:
https://www.versicherungsombudsmann.de/das-schlichtungsverfahren/schlichtungsantrag/
Telefon (aus dem deutschen Telefonnetz): 0800 3696000 (kostenfrei)
Telefon (aus dem Ausland): +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
Telefax (aus dem deutschen Telefonnetz): 0800 3699000 (kostenfrei)
Telefax (aus dem Ausland): +49 30 206058 98 (gebührenpflichtig)

Ombudsmann für Private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 2210052 Berlin
Internet: www.pkv-ombudsmann.de
E-Mail: ombudsmann@pkv-ombudsmann.de – aus datenschutzrechtlichen Gründen empfiehlt der Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung, für Onlinebeschwerden das von ihm zur Verfügung gestellte Beschwerdeformular zu verwenden:
https://www.pkv-ombudsmann.de/ihre-beschwerde/beschwerde-einreichen/online-beschwerde/
Telefon: 0800 2 55 04 44 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Telefax: 030 20 45 89 31

Inhalt des Onlineangebotes

Die Inhalte dieser Internetseite sind ausschließlich dazu gedacht, als allgemeine Richtlinie und Orientierung für den persönlichen Interessensbereich des Benutzers zu dienen, wobei dieser für die Weiterverwendung der Informationen selbst verantwortlich ist. Die Informationen werden mit dem Grundverständnis gegeben, dass der Herausgeber auf diesem Weg keine rechtlichen, betriebswirtschaftlichen, steuerlichen oder andere professionellen Ratschläge bzw. Dienstleistungen erteilt. Gesetze und Vorschriften ändern sich ständig und können nur auf konkrete tatsächliche Situationen angewandt werden. Daher können und sollen die bereitgestellten Informationen eine fachliche Beratung nicht ersetzen.
Der Herausgeber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Herausgeber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Sofern auf Verweisziele („Links“) direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb unseres Verantwortungsbereiches liegen, haftet für deren Inhalt und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung der dort dargebotenen Informationen entstehen, allein der Anbieter dieser Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Wir distanzieren uns daher ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Alle innerhalb dieses Internetangebots genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?
Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?

  • Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
  • Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.
  • Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)
Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt.

Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten.

Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.

Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)
Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes.

(Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)
Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.
Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresses nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.

Bildnachweise

Eigenes Bildmaterial von Buddenbrock Concept GmbH und AdobeStock_295713811.jpg Autor: ah_fotoboxAdobeStock_322033058.jpeg Autor: odawhiskey; AdobeStock_96376444.jpeg Autor: aletia2011; AdobeStock_283121830.jpeg Autor: Andrey Popov; AdobeStock_268788365.jpg Autor: ipopba; AdobeStock_314228128.jpg Autor: NDABCREATIVITY; AdobeStock_296369473.jpg Autor: Ngampol; AdobeStock_79852941.jpg  Autor: Tiberius Gracchus; AdobeStock_226321013.jpeg Autor:Rostislav Sedlacek; AdobeStock_44555071.jpeg Autor:benjaminnolte ; AdobeStock_272688521.jpg Autor:LIGHTFIELD STUDIOS; AdobeStock_436374005.jpg Autor: Andrey Popov; AdobeStock_101349514.jpg Autor:Andrey Popov; AdobeStock_304533068.jpg Autor:Lars Gieger; iStock-1322270278.jpg Autor: inside-studio

Dieses Impressum gilt auch für unsere Social Media Auftritte bei YouTube, Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing, TikTok und Twitter.