Ich bin jung, ich bin fit -
das betrifft mich doch nicht!
und wenn doch?

ūüí™ūüĎľ

Berufsunf√§higkeitsversicherung: wichtig f√ľr junge Leute

Ich bin jung, ich bin fit – das betrifft mich doch nicht! Doch was du vielleicht noch nicht wei√üt: Jeder Vierte wird einmal im Leben berufsunf√§hig. Damit bei dir noch was geht, wenn nichts mehr geht, sichern wir dich mit einer individuell auf dich zugeschnittenen BU ab. Fr√ľh einsteigen lohnt sich: Je besser dein Gesundheitszustand ist, desto g√ľnstiger sind die Beitr√§ge!

Wodurch kann ich berufsunfähig werden?

32%: Psychische und Nervenkrankheiten ūü§Į

Psychische Erkrankungen wie Burnouts, Depressionen oder Angstst√∂rungen sind heute die h√§ufigsten Ursachen f√ľr Berufsunf√§higkeit und treten zum Beispiel durch zu hohen Workload und Stress im Job vermehrt auf, werden aber auch seit der Coronkrise zum gro√üen Thema.

21 %: Erkrankungen am Bewegungsapparat ūü§Ė

Nicht nur durch k√∂rperlich anspruchsvolle Berufe, auch durch simple B√ľrot√§tigkeiten und das viele Sitzen kommt es zu R√ľckenbeschwerden und Bandscheibenvorf√§llen. Andere Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats sind z. B. Rheuma oder ein Muskelfaserriss.

16 %: Sonstige
Erkrankungen ūüíä

Erkrankungen, die sich nicht in die anderen Kategorien einordnen lassen, sind h√§ufig Allergien oder innere und chronische Erkrankungen. Diese Gruppe sind in 16 % aller F√§lle Grund f√ľr eine Berufsunf√§higkeit.

15 %: Krebs ūüėď

Jeder Siebte, der von einer Berufsunf√§higkeit betroffen ist, leidet unter Krebs oder unter anderen b√∂sartigen Geschw√ľren. Das ist leider gar nicht so selten: Jedes Jahr wird in Deutschland bei etwa einer halbe Millionen Menschen eine Krebserkrankung diagnostiziert. 2014 waren hiervon etwa 6.700 Menschen unter 30 Jahren.

9 %: Unf√§lle ūü§ē

Du bist aktiv und machst gerne Sport (z. B. Klettern, Mountainbike-Fahren, Tauchen usw.)? Zwar z√§hlen Unf√§lle nur zu einem verh√§ltnism√§√üig geringen Teil zu den Berufsunf√§higkeitsursachen, allerdings steigt f√ľr dich das Unfallrisiko als junger Mensch enorm durch eine aktive Lebensweise und Extremsportarten.

7 %: Herz/Gef√§√üe ‚̧ԳŹ

Zu verbreiteten Herz- und Gef√§√üerkrankungen geh√∂ren z. B. Schlaganfall, Thrombose oder ein Herzinfarkt. Dieses Risiko wird bei jungen Leuten oft untersch√§tzt. Durch aufkommenden Stress oder die Antibabypille werden auch in j√ľngeren Jahren Themen wie Bluthochdruck oder Thrombose relevant.

Was springt f√ľr mich dabei raus? ūüėé

Wir haben f√ľr dich die wichtigsten Punkte zum Thema Berufsunf√§higkeitsversicherung zusammengefasst:

Wenn du deinen zuletzt ausge√ľbten Beruf aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls zu mindestens 50 % nicht mehr aus√ľben kannst, erh√§ltst du eine Rente ‚Äď auch wenn du w√§hrend der Vertragslaufzeit deinen Beruf gewechselt hast. Wenn du z. B. mal als Bauarbeiter t√§tig warst und nun als Kaufmann arbeitest, wird nur f√ľr die T√§tigkeit als Kaufmann gepr√ľft.

Wenn du als Versicherte/r voraussichtlich sechs Monate lang zu mehr als 50 % berufsunf√§hig wirst oder dieser Zeitraum schon vorbei ist, springt die Versicherung ein. Sie sollte auch r√ľckwirkend ab dem ersten Tag des Sechs-Monats-Zeitraums Leistungen gew√§hren. Trifft die Meldung versp√§tet ein, zahlt die Versicherung dir die Rente im Minimum drei Jahre lang r√ľckwirkend.

Die Versicherung verzichtet darauf, zu pr√ľfen, ob du als Berufsunf√§hige/r mit deinen F√§higkeiten und Kenntnissen auch noch in einem anderen Beruf arbeiten k√∂nntest ‚Äď im Fachjargon hei√üt dies¬†abstrakte Verweisung.

Manchmal werden Leistungen befristet anerkannt. Falls sich aber sp√§ter herausstellt, dass diese nicht gerechtfertigt waren, verlangt der Versicherer keine R√ľckzahlung deiner bereits gezahlten Rente.

Egal, wo und wann die Berufsunf√§higkeit eintritt, du bist weltweit und rund um die Uhr versichert. In der Freizeit genauso wie im Job. F√ľr √Ąrzte sollte die Versicherung eine Infektionsklausel enthalten. Sinnvoll ist es auch, wenn eine Versicherung bei einer Berufsunf√§higkeit die Zahlung der Beitr√§ge √ľbernimmt und bis zum Erreichen des regul√§ren Rentenalters die Berufsunf√§higkeitsrente zahlt.

W√§hrend der Vertragslaufzeit k√∂nnen sich deine Lebensumst√§nde z. B. durch eine Familiengr√ľndung oder einen Hausbau √§ndern und es wird eine h√∂here Absicherung n√∂tig. Mit einer Nachversicherungsgarantie kann die Leistungen ohne erneute Gesundheitspr√ľfung nachtr√§glich aufgestockt werden. Alternativ kann auch am Anfang der Vertragslaufzeit eine Beitragsdynamik vereinbart werden. Damit steigt die Rente automatisch jedes Jahr um einen festgelegten Prozentsatz. Das kannst du jedes Jahr selbst entscheiden.

Was passiert, wenn ich berufsunf√§hig werde? ūü§Ē

Solange du arbeiten kannst, verdienst du Geld und kannst deinen Lebensunterhalt finanzieren.
Wirst du berufsunfähig, zahlen Arbeitgeber und Krankenkasse nur zeitlich, Geld vom Staat ist eine
Ausnahme (Erwerbsminderungsrente). Wenn du selbstständig oder Azubi bist, erhältst du gar kein Geld.

Was kostet mich eine BU? ūüíł

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von d1dpc5awi07bh0.cloudfront.net zu laden.

Inhalt laden

Lass dich von uns unabhängig beraten:

Trage hier deine Kontaktdaten ein und wir melden uns bei dir: